Bärbel Rothhaar
 
zurück Brunnenmosaike
Schulgarten Moabit 2004-2009


Nachdem 2004 schon mehrere Brunnen im Schulgarten in der Birkenstr. gestaltet worden waren, sollte auch der triste Betonbrunnen durch Mosaike in ein Kunstwerk verwandelt werden. Bärbel Rothhaar als Kursleiterin einer Gruppe von 6-12-jährigen verband die Idee der Brunnengestaltung mit einem Kurs zum Thema Portrait.

Für die elf Kinder war es wichtig, die Aufgabe zunächst spielerisch zu beginnen. Detektivspiele mit „Täterbeschreibungen“ und einfache zeichnerische Übungen wie das „Blindzeichnen“, führten die Kinder schrittweise an das Sehen und Wiedergeben von Gesichtern heran. Ein Nachmittag war ganz dem Anmischen verschiedener Hauttöne gewidmet.

Schließlich wurden Keramikplatten zerschlagen, nach Farben sortiert und die Teilchen auf Kunststoff-Netze geklebt. Im April 2008 wurden die Mosaike dann mit Hilfe der Eltern am endgültigen Standort angebracht.
  Bienenprojekte
  Malerei
  Video
  Plastische Arbeiten
  Performance
  Kunst im öffentlichen Raum